IN DEN MEDIEN

Neues von uns

Gelbgurtprüfung
Gelbgurtprüfung

press to zoom
Si Gung & Si Fu`s
Si Gung & Si Fu`s

press to zoom
Gelbgurtprüfung
Gelbgurtprüfung

press to zoom

ERFOLGREICHE GURTPRÜFUNGEN

Am vergangenen Freitag absolvierten 13 Kinder und Jugendliche sowie vier Erwachsene ihre Gurtprüfungen.
Über mehrere Stunden wurden Katas, Hand- und Fußtechniken sowie Selbstverteidigungstechniken den Prüfer:innen Richard Hammer, Endrik Kraßtinat und Marina Bruchmann demonstriert.

Am Ende des Abends konnten sich alle Prüflinge über eine bestandene Prüfung freuen.

Die Gelbgurtprüfung bestanden bei den Kindern und Jugendlichen: Lotta, Greta, Lilli, Emma, Lina, Tessa, Fabian, Bjarne, Maksym, Leon, Simon und Ennis.

Die einzige Orangegurtprüfung des Abends  absolvierte Franziska.

Bei den Erwachsenen dürfen nun Patrick Schultz, Christopher Damjanovic, Daniela Rothenaicher und Tina Unglaub den Gelbgurt tragen.

Wir gratulieren allen Prüflingen!

Kung Fu Dju Su / Judo
Kung Fu Dju Su / Judo

press to zoom
Kung Fu Dju Su / Judo
Kung Fu Dju Su / Judo

press to zoom
Kung Fu Dju Su / Judo
Kung Fu Dju Su / Judo

press to zoom
Kung Fu Dju Su / Judo
Kung Fu Dju Su / Judo

press to zoom

AUSTAUSCH ZWISCHEN KAMPFKÜNSTEN

Am vergangenen Sonntag nutzten unser Großmeister Richard Hammer und unsere Sifu Marina Bruchmann die Gelegenheit, sich mit Laura Böhm (Judoka des PSV Georgsmarienhütte) über die Kampfkünste Judo und Kung-Fu Dju Su auszutauschen. Laura trainiert seit ihrem 11. Lebensjahr Judo, trägt den braunen Gurt und bestreitet seit einigen Jahren erfolgreich Wettkämpfe. Da unser Stil sich dadurch auszeichnet, aus allen Kampfsportarten Einflüsse in sich zu vereinen, finden sich viele Würfe und Haltegriffe auch in unserem Training wieder. 
Die Begegnung wurde von Richard Hammer auch fotografisch festgehalten.

Meisterschaft Kung Fu Dju Su
Meisterschaft Kung Fu Dju Su

press to zoom
Meisterschaft Kung Fu Dju Su
Meisterschaft Kung Fu Dju Su

press to zoom
Meisterschaft Kung Fu Dju Su
Meisterschaft Kung Fu Dju Su

press to zoom
Meisterschaft Kung Fu Dju Su
Meisterschaft Kung Fu Dju Su

press to zoom

JCAH SPORTLERINNEN ERFOLGREICH BEI DER DEUTSCHEN MEISTERSCHAFT

Lange mussten sich die Kampfportlerinnen und -sportler aufgrund der Corona Pandemie gedulden,bis es endlich soweit war und am vergangenen Samstag erneut die Deutsche Meisterschaft der IBFstattfinden konnte. Neben anderen Kampfsportvereinen aus ganz Deutschland war auch der JudoClub Achternmeer Hundsmühlen war mit fünf Starterinnen vertreten. Gemeinsam mit ihremGroßmeister Richard Hammer und Kampfrichter Matthias Bruchmann reisten Tina Unglaub, BiancaLange, Franziska Meyer-Ritzenhoff, Daniela Rothenaicher und Marina Bruchmann nach Nienburg, umdort mit rund 150 weiteren Startern um den Deutschen Meistertitel zu kämpfen.Unter Einhaltungen des eigens für das Turnier erarbeiteten Hygienekonzepts konnten sogar mehrereZuschauer die vom MZV Nienburg ausgerichtete Veranstaltung verfolgen.Franziska Meyer-Ritzenhoff startete erstmals bei einem Turnier und zeigte eine souveräne Kata(einen choreografierten Kampf mit einem imaginären Gegner), mit der sie eine sehr gute Wertungerzielen konnte. Für eine Platzierung reichte es in dem starken Teilnehmerfeld der Juniorinnenjedoch dieses Mal noch nicht.Auch für Daniela Rothenaicher war es der erste Wettkampf. Davon unbeeindruckt konnte auch sie imBereich der Seniorinnen eine gute Leistung abrufen und eine mehr als zufriedenstellende Wertungerreichen.Bianca Lange und Marina Bruchmann starteten ebenfalls bei den Seniorinnen. Trotz einer verkürztenpandemiebedingten Vorbereitungszeit zeigten die beiden starke Katas. Bianca wurde mit einem Platzim Mittelfeld belohnt. Marina konnte sich gegen alle Konkurrentinnen durchsetzen und sich dieGoldmedaille sichern.Bei den Waffenkatas gingen Tina Unglaub, Bianca Lange und Marina Bruchmann an den Start. TinaUnglaub konnte hier ihre ersten Turniererfahrungen sammeln und den Kampfrichtern souverän ihreLangstock Form präsentieren, mit der sie den vierten Platz erreichte. Bianca und Marina konnten anihre guten Leistungen im Kata Bereich anknüpfen. Bianca sicherte sich den Titel der DeutschenVizemeisterin und Marina den der Deutschen Meisterin.Im Bereich des Semikontakt Kampfes startete Marina Bruchmann in der Gewichtsklasse bis 75 kg.Dort setzte sie sich in der Vorrunde gegen ihre Gegnerin vom VTB durch. Im Finale konnte sie denKampf dann sogar durch einen Vorsprung von 5 Punkten mit einem technischen K.O. gewinnen.Durch den Sieg in Ihrer Gewichtsklasse qualifizierte sie sich für den „Grand-Champion“ Wettbewerb,in dem die Gewinnerinnen aller Gewichtsklassen gegeneinander antreten. Hier konnte sie zwar einegute Leistung zeigen, sich jedoch schlussendlich nicht durchsetzen. Sie belegte hier den dritten Platz.Motiviert durch die guten Leistungen und Erfolge freuen sich alle Teilnehmerinnen nun auf diekommenden Wettbewerbe im Jahre 2022.